Orthopädie

Ergotherapie in der Orthopädie/ Rheumatologie/ Chirurgie

Ergotherapie wird empfohlen bei:

  • Rheumatischen Erkrankungen
  • Arthrose, Arthritis
  • Verletzungen der Knochen (Frakturen...), Sehnen (Rupturen...),
  • Bänder, Gelenkkapseln
  • Morbus Dupuytren (Beugekontraktur der Finger)
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Nervenläsionen und - kompressionen, z.B. des N. ulnaris, N. radialis
  • Morbus Sudeck
  • Brandverletzungen
  • Postoperative und ältere Narben

Die Ergotherapie behandelt in diesem Fachgebiet Patienten aller Altersstufen mit Störungen aus den Bereichen der Orthopädie, Traumatologie und Rheumatologie. Dies sind z.B. angeborene Fehlbildungen des Rumpfes, der Arme und Hände, Abnutzungserscheinungen und Erkrankungen der Wirbelsäule und anderer großer Gelenke, entzündliche und degenerative Gelenkerkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis, Verletzungen der Knochen, Muskeln und Sehnen und der Nerven vor allem der Arme und des Rumpfes, Tumore der Knochen, Muskeln oder Nerven.

Die Beweglichkeit soll wieder hergestellt, die Muskulatur gekräftigt und die Geschicklichkeit und Koordination beider Hände und der einzelnen Finger normalisiert werden. In der Ergotherapie soll der Patient lernen, seine Kraft zu nutzen und durch veränderte Verhaltensweisen und Arbeitsabläufe eine bleibende Behinderung zu kompensieren. Dieses kann auch durch ein Training mit speziellen Hilfsmitteln, von Ergotherapeuten angefertigten Handschienen oder Prothesen erfolgen.

   

Körperliche Folgen der Grundkrankheit werden durch ergotherapeutische Maßnahmen gemildert, vorhanden Fähigkeiten gestärkt. Das Ziel ist, ein Maximum an Lebensqualität zu sichern und eine größtmögliche Selbständigkeit in allen Bereichen der persönlichen, häuslichen und beruflichen Lebensführung zu erreichen.

Folgende Therapiemethoden wenden wir an:

  • Manuelle Behandlungstechniken (Traktion, Kompression, 3D- Mobilisation)
  • zur Verbesserung der Beweglichkeit, Geschicklichkeit, Schmerzreduzierung
  • Thermische Anwendung, z.B. heiße Rolle, warme Kiesbäder, kühler Raps
  • TENS
  • Narbenbehandlung
  • Anfertigung spezieller Finger-, Hand-, Armschienen, dynamische und statische Schienen
  • Hilfsmittelberatung, z.B. Griffverdickungen, Schreibhilfen, „Frühstücksbretter"...
  • Gelenkschutztraining



Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an corinna.boettger@ergotherapie-suederelbe.de

Ergotherapie Süderelbe
Francoper Straße 55
21147 Hamburg - Neugraben

Telefon: (0)40/ 75 11 53 79
Telefax: (0)40/ 86 69 14 45
© by Ergotherapie Süderelbe.
All rights reserved.

site created and hosted by nordicweb