Psychomotorik

Therapeutisches Konzept

Die Psychomotorische Wahrnehmungstherapie ist eine Gruppenbehandlung, die von speziell ausgebildeten Therapeuten geleitet wird. Alle Sinne der Kinder werden angesprochen.

Wir orientieren uns an den Möglichkeiten der Kinder und bieten ihnen gezielte Förderung und Hilfen für eigene Lösungen. In unseren speziell gestalteten Bewegungsräumen finden die Kinder Zeit und Raum, ihre Stärken zu entdecken, zu nutzen und zu entwickeln. Sie lernen, ihr Gleichgewicht zu regulieren und die Bewegungen ihres Körpers immer besser aufeinander abzustimmen. Dabei entwickeln sie eine gute Beobachtungs-, Lern- und Konzentrationsfähigkeit.

Aufgaben gemeinsam zu bewältigen, Ziele im Team erreichen, aufeinander eingehen, Rücksicht nehmen und verabredete Regeln einhalten sind wichtige Elemente der Psychomotorischen Wahrnehmungstherapie. Durch erfolgreiches Handeln wächst das Selbstbewusstsein der Kinder und sie lernen, eigene Ziele und Bedürfnisse zu erkennen und mit angemessenen Mitteln zu verfolgen. So werden sie sicher im Umgang mit anderen.

Diese Therapie erleben die Kinder frei von Leistungs- und Zeitdruck.
Sie klettern, schaukeln, springen, balancieren und finden so zu einer guten sensorischen Integration. Die Kinder nutzen ihre Stärken und entwickeln den Mut und die Sicherheit, sich auszuprobieren und erfahren sich im freien Experiment:

  • So finde ich mein Gleichgewicht.
  • Diese motorischen Möglichkeiten habe ich.
  • So kann ich mir ein Handlungsfeld erschliessen.
  • So kann ich die Interaktion mit anderen gestalten.

Therapieziele

  • Stärkung des Selbstbewusstseins der Kinder
  • Verbesserung der Bewegungskoordination und der feinmotorischen Geschicklichkeit
  • Verbesserung der Gleichgewichtsregulation
  • Verbesserung der Aufmerksamkeit und der Konzentration
  • Verbesserung des Sozialverhaltens und der Selbstregulation
  • Verbesserung der Handlungskompetenz
  • Stärkung der Voraussetzungen für schulisches Lernen

Die Therapie findet regelmässig 1x pro Woche für 60 Minuten statt.
Für Vorschulkinder (4-6 Jahre) findet die Therapie vormittags, die Gruppen für die Schulkinder (7-10 Jahre) finden nachmittags statt. Psychomotorik eignet sich auch für ältere Kinder.




Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an corinna.boettger@ergotherapie-suederelbe.de

Ergotherapie Süderelbe
Francoper Straße 55
21147 Hamburg - Neugraben

Telefon: (0)40/ 75 11 53 79
Telefax: (0)40/ 86 69 14 45
© by Ergotherapie Süderelbe.
All rights reserved.

site created and hosted by nordicweb